Selbsterfahrungs-ExpertInnenCallsen-Rauer Thomas




Zurück zu allen Suchergebnissen

Interview von Mag. Thomas Callsen-Rauer

F: Was hat Sie bewogen, gerade Ihren Beruf zu ergreifen?

Liebe zur Arbeit mit Menschen, der Glaube an positive Entwicklungen.

F: Welche besonderen Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach in Ihrem Beruf gefordert?

Wertschätzung, Offenheit, Einfühlungsvermögen, Herzlichkeit, vielfältige berufliche Vorerfahrungen, breites Erfahrungsfeld

F: Weshalb haben Sie sich gerade für Ihre Arbeitsschwerpunkte entschieden?

meine Arbeitsschwerpunkte reflektieren meine beruflichen Erfahrungen und Kenntnisse (sowohl inhaltlich und auf das Arbeitsfeld bezogen).

F: Was erachten Sie als Ihren bisher größten beruflichen Erfolg?

Weiterempfohlen zu werden, wenn sich zufriedene Kunden wieder an mich wenden.

Aufbau eines eigenen Unternehmens, Mut zur Entscheidung einen ganz neuen Weg einzuschlagen.


F: Wodurch glauben Sie, könnten die Menschen vermehrt für Ihre Dienstleistungen interessiert werden?

wenn sie mich persönlich kennenlernen :-)

F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

ja, das ist ein wesentlicher Bestandteil meines Arbeitsverständnisses. social.profit besteht aus Professionisten aus den Bereichen Unternehmensberatung, Supervision, PsychologInnen, PsychotherpeutInnen, SozialarbeiterInnen, Lebens- und SozialarbeiterInnen etc...
Diese Vielfalt ermöglicht uns ganz spezielle Angebote und gegenseitige Förderung und Unterstützung.


F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

ja, insbesonders zu Themen wie Kommunikation, Konfliktmanagement, Teamentwicklung, Burnoutprophylaxe, Entspannung und Stressmanagement, Autogenes Training, CSR.

Dazu kommen spezielle Settings wie grosse Gruppen, Arbeit in Grossunternehmen mit mehreren hundert Beteiligten Personen (Change Management Begleitung), Aufstellungsarbeit in Unternehmen und Teams.


F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Meinen Weg weitergehen, möglichst viel von dem weitergeben was ich selbst bereits bekommen habe, andere Menschen ein Stück zu begleiten.

F: Was bedeutet für Sie Glück?

Das was schon ist auch zu sehen und zu spüren, die wertvollen Momente der Zufriedenheit damit.

F: Wenn Sie die berühmte "Gute Fee" nach drei Wünschen fragen würde, welche würden Sie äußern?

-) Glück und Gesundheit für meine Kinder
-) "Weisheit", Gelassenheit und Zufriedenheit für mich


F: Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

etwas zu lesen für den geist
laufschuhe für den körper
taschenmesser (die McGyver-Version :-) )


F: Was ist Ihr Lebensmotto?

Meinen eigenen Weg zu gehen in Demut vor dem Leben





Zurück zu allen Suchergebnissen


Sie sind hier: Selbsterfahrungs-ExpertInnen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung