News


Im Rahmen unserer Weihnachtsaktion haben wir eine Spende in Höhe von EUR 3660,- an die Einrichtung "Der Rote Anker" des CS Hospiz Rennweg überwiesen.
"Der Rote Anker" bietet Kindern, Jugendlichen und deren Familien, die mit dem Tod eines geliebten Menschen konfrontiert sind, professionelle psychotherapeutische Beratung und Begleitung.

Herzlichen Dank an unsere KundInnen, die das ermöglicht haben!

Ihr bestNET.Team

Im Rahmen unserer Weihnachtsaktion haben wir eine Spende in Höhe von EUR 4.000,- an die Einrichtung "Der Rote Anker" des CS Hospiz Rennweg überwiesen.
"Der Rote Anker" bietet Kindern, Jugendlichen und deren Familien, die mit dem Tod eines geliebten Menschen konfrontiert sind, professionelle psychotherapeutische Beratung und Begleitung.

Herzlichen Dank an unsere KundInnen, die das ermöglicht haben!

Ihr bestNET.Team

"37. Bundesgesetz, mit dem das Entwicklungszusammenarbeitsgesetz, das Bundesgesetz über den Auslandsösterreicher-Fonds, das Rotkreuzgesetz, das Integrationsgesetz, das Anerkennungs- und Bewertungsgesetz, [...]"

Das gesamte Bundesgesetzblatt finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: 76. Newsletter der BGBl.-Redaktion 15. Juni 2018

"Die Dokumentation "Zweite Halbzeit - Sex im Alter" geht der Frage nach, was eine erfüllte Sexualität im Alter für viele Menschen so schwierig macht: Sind es die gesellschaftlichen Rollenzuschreibungen, die Klischees, die Sex nur in Verbindung mit Jugend sehen können, oder sind es die realen Veränderungen des alternden Körpers, die tatsächlichen Handicaps, die die Sexualität verhindern und verändern?
[...]
Darüber hinaus äußern sich Robert Dadoun, Philosoph, Psychoanalytiker und Autor des Buches "Vieillir et jouir - Feux sous la cendre" (1999), die 2010 verstorbene Psychotherapeutin Ulrike Brandenburg sowie die Berliner Fotografin Anja Müller, die den Fotoband "60 plus - Erotische Fotografien" veröffentlichte und deren sinnliche und zugleich spielerische Fotos zeigen, dass Erotik kein Verfallsdatum kennt [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: www.3sat.de 24.09.2012

"Der Jugendtreff Eleven organisiert für Jugendliche zwischen 13 und 22 Jahren ein Theater-Musical-Projekt. Dafür sucht die Einrichtung des Vereins Wiener Jugendzentren TänzerInnen, SängerInnen, MusikerInnen, SchauspielerInnen und alle Burschen und Mädchen, die an einem coolen Bühnenprojekt mitwirken wollen! Das erste Treffen findet am 10. April 2012 im Bildungszentrum Simmering statt - Interessierte schauen einfach vorbei!

Zwischen April und September begleiten professionelle SchauspielerInnen vom Theater- und Kulturverein daskunst die Jugendlichen, mit Unterstützung eines Drehbuchautors und eines Regisseurs wird eine Geschichte zum Thema zusammen.leben in Wien erarbeitet. Ob begeisterte TänzerIn, SängerIn, RaperIn, Nachwuchs-SchauspielerIn oder SportlerIn - alle werden in dem Stück, das im Oktober uraufgeführt werden soll, einen Platz finden und die Möglichkeit haben, ihre Talente und Stärken einzubringen! Zusammen.leben ist im heurigen Jahr sowohl Schwerpunkt im Verein Wiener Jugendzentren als auch, mit der Entwicklung der Wiener Charta, Schwerpunktthema in ganz Wien. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 26.03.2012

"[...] Wer in den Semesterferien kreativ sein will, dem stehen viele Möglichkeiten offen: Im Mex Treff im 2. Wiener Gemeindebezirk gibt es ein abwechslungsreiches Spiel-, Bastel und Kreativprogramm für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren. Eine Kreativwerkstatt wartet auch in der JugendZone 16. Die 6- bis 15-Jährigen können ebenso ihre kreativen Kochkünste unter Beweis stellen. Das Jugendzentrum come2gether verwandelt sich für eine Woche in ein Atelier. Die kleinen KünstlerInnen können zu verschiedenen Themen mit den unterschiedlichsten Materialen und Techniken experimentieren. Den Abschluss bildet am Freitag eine große Vernissage, wo alle Kunstwerke präsentiert werden. Im Jugendzentrum Rennbahnweg gibt es kunterbunte Nachmittage für 6- bis 14- Jährige. Die BesucherInnen erwartet ein dichtes Programm mit vielen Spielen, großem Bastelangebot wo unter anderem ein Daumenkino oder Glimmer-Glitzer-Neon-Armbänder entstehen. Für Verpflegung ist an jedem Tag gesorgt. 10- bis 15-Jährige haben in der Werkstatt in Klub KW und Jugendtreff OPS die Möglichkeit, alternative und ausgefallene Sitzmöbel zu bauen [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 01.02.2012

"BibliothekarInnen geben Lesetipps

"Können Sie mir etwas empfehlen?" ist die von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren wohl am häufigsten gehörte Frage. Die Antwort liegt nun auch in gedruckter Form vor: in den Besprechungen informieren MitarbeiterInnen der Büchereien Wien über die interessantesten Neuankäufe und geben fundierte Leseempfehlungen ab. Fast hundert Buchtipps umfasst die erste Nummer der Besprechungen; das Spektrum reicht von Romanen und Erzählungen über Krimis und Thriller, Kinder- und Jugendliteratur, Bilderbücher bis hin zu Ratgebern und Fachbüchern. Die Expertinnen und Experten der Büchereien Wien erleichtern ihren Kunden damit die Orientierung im Dschungel der Neuerscheinungen und verhelfen zu so mancher literarischer Entdeckung. Natürlich sind alle besprochenen Titel im Bestand der Büchereien Wien und können dort entliehen werden; ein Symbol kennzeichnet jene Titel, die auch als E-Book in der Virtuellen Bücherei Wien vorhanden sind. Das Heft liegt zur freien Entnahme in allen Zweigstellen auf. "Die Büchereien Wien arbeiten laufend an der Verbesserung des Angebots und der Services, das zeigen auch die 10.000 neuen Kundinnen und Kunden der Büchereien Wien. Die Besprechungen haben zwar eine lange Tradition, wurden aber an die Erfordernisse unserer Zeit angepasst", so Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 18.01.2012

"Das Sommerprogramm von wienXtra-jugendinwien macht die Ferien in Wien zum absoluten Actionurlaub

Dieser Sommer hat es für junge Leute von 13 bis 25 Jahren wirklich in sich: Das 100-seitige Sommerspecial von jugendinwien bietet einen Aktions-Mix für jeden Geschmack. Fünf Workshop-Inseln, Festivals, Kultur, Sport, Kreatives und jede Menge Musik stehen auf dem Programm. Alle Aktionen sind entweder gratis oder mit dem jugendinwien-Bon ermäßigt. Die Sommerausgabe von jugendinwien wird vor den Ferien an den Wiener Schulen verteilt. Ab 20. Juni gibt es das Sommer-Programm auch online und gratisinderwienXtra-jugendinfo zum Abholen. Die Workshop-Anmeldung läuft ab 1. Juli in der jugendinwien-sommerinfo. [...]"

Den gesamten Artikel und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 17.06.2011

"Jugend und Sexualität 2010
Der Jugend von heute wird eine zunehmende sexuelle Verwahrlosung nachgesagt, geprägt durch viel zu leicht zugängliche pornografische Inhalte im Internet. Was ist dran an der viel beschriebenen "Generation Porno"? Zusammen mit seinen Gästen diskutiert Gert Scobel über dieses Thema und möchte zugleich darüber informieren, wie Eltern einer solchen Entwicklung entgegenwirken können. [...]"

Gäste:

Johannes Gernert, Autor des Buches "Generation Porno"
Petra Grimm, Medienforschung und Kommunikationswissenschaft
Jakob Pastötter, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Sozialwissenschaftliche Sexualforschung

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: www.3sat.de 14.06.2011

Die neue Gratis-Broschüre der wienXtra-jugendinfo bietet jungen Leuten Infos und Hilfe rund ums Thema Psyche!

Wien (OTS) - Manchmal läuft es im Leben nicht ganz rund. Ob es uns gut geht, hängt nicht nur von unserer körperlichen Gesundheit ab, sondern auch von unserem seelischen Wohlbefinden. Gerade in der Zeit des Erwachsenwerdens sind junge Leute oft verunsichert und zweifeln an sich selbst. Das ist ganz normal. Manchmal braucht man aber Unterstützung, um aus einem Tief wieder heraus zu kommen. Die neue jugendinfo-Broschüre "Voll gestört? - Total normal!" bietet Infos und Tipps für schwierige Zeiten sowie zahlreiche Adressen, wo junge Leute Hilfe bekommen. Die Broschüre gibt's gratis in der wienXtra-jugendinfo oder zum Download auf ...

Ältere Beiträge

Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung